Гoлoвнa - Start
Розклад Богослужiнь
Gottesdienstplan
Парафія- Gemeinde
Новини - Nachrichten
Ostern 2017 - Пасха 2017 року
Єпархія - Eparchie
Церква - Kirche
Медіатека - Mediathek
Links
Kontakt - Impressum
     
 


Metropolit Antonij und Bischof Daniel treffen den Ökumenischen Patriarchen

українською мовою

Nach der Präkonziliaren Versammlung der leitenden Hierarchen der Orthodoxen Kirchen, die vor einigen Wochen (vom 21. bis zum 28. Januar 2016 im Orthodoxen Zentrum des Ökumenischen Patriarchats in Chambesy) bei Genf stattfand, wurden im Internet viele Informationen über die dabei geführten Diskussionen und Beschlüsse verbreitet. Die Quelle dieser Informationen war das Pressebüro des Moskauer Patriarchats. Viele dieser Informationen waren extrem kritisch bezüglich der Hierarchen der Ukrainischen Orthodoxen Kirchen von USA und Kanada. Zumeist war diese Kritik völlig falsch hinsichtlich der zitierten Stellungnahme des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I zu der Kritik, die während der Genfer Versammlung laut wurde.

Nach der Kenntnisnahme dieser Informationen haben Metropolit Antonij und Bischof Daniel unverzüglich um Audienz bei Seiner All-Heiligkeit Patriarch Bartholomaios nachgesucht, um die in Genf geführten Gespräche zu erörtern und die Wahrheit über die Situation zu erfahren. Das Treffen fand am Donnerstagabend, dem 18. Februar statt. Wir waren nicht überrascht, eine völlig andere Interpretation der Genfer Gespräche zu vernehmen, zusammen mit der unwandelbaren Verpflichtung und Sorge Seiner All-Heiligkeit gegenüber seinen geistigen Kindern in der Ukraine, denn das Patriarchat von Konstantinopel bleibt die Mutter-Kirche der Ukraine. Wir werden demnächst unsere eigene Antwort zu den falschen Verlautbarungen vorbereiten.

Seine All-Heiligkeit lud Metropolit Antonij und Bischof Daniel ein, in Konstantinopel (heutiges Istanbul) bis Sonntag, dem 21. Februar zu bleiben, um für die ukrainische Gemeinde der Stadt und Umgebung eine Göttliche Liturgie in der St. Nikolaus-Kirche zu feiern. Sie wurde der ukrainischen Gemeinde zur Verfügung gestellt, um dort zumindest einmal im Monat Gottesdienste zu halten.

(nach: uocofusa.org)

>>> Gebet in Konstantinopel für die Helden der Himmlischen Hundertschaft und die ukrainischen Soldaten