Гoлoвнa - Start
Розклад Богослужiнь
Gottesdienstplan
Парафія- Gemeinde
Новини - Nachrichten
Ostern 2017 - Пасха 2017 року
Єпархія - Eparchie
Церква - Kirche
Медіатека - Mediathek
Links
Kontakt - Impressum
     
 


Metropolit Augoustinos und Metropolit Serafim zelebrierten die
Hl. Liturgie anlässlich des 60. Geburtstags von Nikolaj Thon, KOKiD
Seelenamt für verstorbenen Patriarchen Aleksij II von Moskau

українською мовою

Am Festtag des hl. Nikolaus von Myra, dem 6. Dezember 2008, beging Dipl. Theol. Ipodiakon Nikolaj Thon, Geschäftsführer der Kommission der Orthodoxen Kirche in Deutschland - KOKiD, seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass hat dieser Verband der Diözesen in Deutschland zu einer Feier mit der Göttlichen Liturgie und anschließendem Empfang in die serbische Gemeinde des hl. Apostels und Evangelisten Lukas in Dortmund-Kley eingeladen.

                

Die Göttliche Liturgie zelebrierten Seine Eminenz Metropolit Augoustinos von Deutschland, Exarch des Ökumenischen Patriarchen von Zentraleuropa, und Seine Eminenz Metropolit Dr. Serafim, Rumänische Orthodoxe Kirche.

Im Altar beteten Priester der griechischen, serbischen, russischen, rumänischen Gemeinden, und der ukrainischen Gemeinde in Düsseldorf.

Nach der Liturgie wurde ein Seelenamt für den verstorbenen Patriarchen von Moskau Aleksij II zelebriert. Ipodiakon Nikolaj Thon hielt eine kurze Trauerrede.

Zu Beginn des Empfangs im Gemeindesaal gratulierte Metropolit Augoustinos, Vorsitzender der KOKiD, Ipodiakon Nikolaj Thon zu dessen 60. Geburtstag, würdigte seinen Dienst und wünschte ihm Gesundheit, Schaffenskraft, Gottes Segen und viele, viele Jahre. Dem Metropoliten Augoustinos folgten weitere Gratulanten mit ihren Grußworten.

Metropolit Augoustinos erzählte in seinem Grußwort auch aus der Vita des um 350 n. Chr. verstorbenen Heiligen und Wundertäters, des Bischofs von Myra in Lykien - im Altertum eine Landschaft an der Südküste Kleinasiens. Der hl. Nikolaus gilt als Patron der Schiffer, Kaufleute u.a., den wir verkleidet als einen alten Mann mit weißem Bart kennen, der jedes Jahr am 6. Dezember oder am Vorabend in die Häuser kommt, um die Kinder zu beschenken.

_________________________________________________________________________

Fest der Orthodoxie in Düsseldorf - Bischöfe der KOKiD zelebrierten die Göttliche Liturgie. Bischof Andrij zelebrierte mit (16.3.2008)

Orthodoxe Beteiligung am Evangelischen Kirchentag in Köln (8.6.2007)

Über 10 Jahre Mitgliedschaft in der KOKiD