Гoлoвнa - Start
Розклад Богослужiнь
Gottesdienstplan
Парафія- Gemeinde
Новини - Nachrichten
ВЕЛИКОДНЄ ПОСЛАННЯ
Єпархія - Eparchie
Церква - Kirche
Медіатека - Mediathek
Links
Kontakt - Impressum
     
 


Bischof Andrij zu Gast in Ingolstadt

українською мовою

Die ukrainische orthodoxe Gemeinde Ingolstadt hat mit großer Freude Seine Eminenz, den hochgeweihten Bischof Andrij von London und Westeuropa begrüßt. Erstmals seit 20 Jahren wurde in der Kirche Mariä Schutz wieder ein bischöfliches Hochamt gefeiert. Mit großer Freude auch deshalb, weil es der Gemeinde unter Leitung ihres Küsters, Ipodiakon Oleg Kratt, gelungen ist, die Nutzung des Gebäudes, in dem die Kirche besteht, für sich zu erhalten. Denn es bestand die Gefahr, dass das Gebäude in den Besitz einer benachbarten Schule übergeht. Die Mariä-Schutz-Gemeinde ist eine der ersten ukrainischen orthodoxen Gemeinden, die 1945 im Nachkriegs-Deutschland gegründet wurden.

Am Sonntag des 22. Juni 2008 versammelten sich um 10 Uhr die Gläubigen der Mariä-Schutz-Gemeinde und Gäste in der Kirche. Der Bischof, der aus London angereist war, wurde am Eingang zur Kirche vom Gemeindevorsteher Erzpriester Valentin Smoktunowicz aus München begrüßt. Bei der Göttlichen Liturgie zelebrierten mit dem Bischof Erzpriester Smoktunowicz, Mitrofor-Protopresbyter Anfir Ostaptschuk, Vorsteher der Gemeinde in Düsseldorf, und Protodiakon Oleg Jewsewskij, München. Es sang in gehobener Gebetsstimmung der Kirchenchor unter Leitung von Jurij Dubitskyj.

Wenn wir in schwieriger Stunde auf eine frohe Botschaft oder eine Wende zum Guten warten, dann pflegen wir zu sagen: auch in unser Fenster wird die Sonne scheinen. Es war ein sonniger Tag und Gottes Gnade kam in das Haus Gottes und schien auf alle Gläubigen und ihre Heimstatt. In der Tat: die Gemeinde kann sich über den Erhalt ihrer Kirche freuen.

VIDEO vom bischöflichen Hochamt  >>>

Nach der Göttlichen Liturgie fand eine Agape im Saal des benachbarten katholischen Klosters statt. Freude und gesellige Gespräche füllten den Saal, denn die Menschen hatten die Gelegenheit, nicht nur die Speisen zum leiblichen Wohl zu genießen, sondern auch, wie man bei uns zu sagen pflegt, sich seelisch zu freuen, zu singen und sich auszutauschen.

Ukrainische Orthodoxe Kirche
Mariä-Schutz-Gemeinde in Ingolstadt
Dreizehnerstr. 11
85049 Ingolstadt
Internetseite-der-Gemeinde

Fotos: Alexander Smoktunowicz

___________________________________________________________________________

Von diesem Ereignis berichtete der Donaukurier:

Orthodoxe freuen sich über Kirchenerhalt

Ingolstadt (khh) "Gott sei Dank können wir bleiben": Erleichtert zeigt sich Pfarrer Valentin Smoktunowicz am Sonntag bei einem Gottesdienst der ukrainisch-orthodoxen Gemeinde darüber, dass die zwei orthodoxen Kirchen weiterhin ihre Gottesdienste im ehemaligen Patronenhaus zwischen Esplanade und Dreizehnerstraße abhalten können.

Lesen Sie weiter auf donaukurier.de: http://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/art599,1896986